Kostenlose Lieferung für Bestellungen über 30 € in Ljubljana, über 80 € in Slowenien und über 150€ in Europa

Zauberhaftes Weihnachtsglühwein-Rezept

Glühwein ist seit langem die Quintessenz des Weihnachtsspaziergangs.
Deshalb teilen wir unser Lieblingsrezept für Wintergetränke.

Sie benötigen also:

Glühwein rezept

- 1,5 Liter Rotwein
- 500 ml Granatapfelsaft
- 50 ml Beerenlikör
- 200-300 g Äpfel
- 200-300 g Orangen oder andere Zitrusfrüchte
- Gewürze und Kräuter (Zimt, Basilikum, Nelken)
- Honig oder Zucker nach Geschmack

Sind Sie bereit? Nun, fangen wir an!

1. Gießen Sie Wein, Granatapfelsaft und Likör in einen Behälter und erhitzen Sie ihn bei mittlerer Hitze.

2. Fügen Sie gehackte Früchte, dann Zimtstangen, ein paar Gramm Nelken und Basilikum nach Geschmack hinzu. Wenn Sie Beeren lieben, denken Sie daran, dass sie den Glühwein saurer machen und Sie mehr Honig oder Zucker benötigen.

3. Sobald Sie bemerken, dass die Mischung kocht, reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie sie einige Minuten köcheln. Geben Sie Honig oder Zucker in ein kühlendes Getränk und lassen Sie den Glühwein 10-15 Minuten ziehen.

Geschichte des Glühweins

Sie sagen (natürlich keine historischen Fakten), dass die alten Römer den Glühwein erfunden haben. Mit diesem Getränk wurden die Römer in ihren extrem strengen Wintern vor der Kälte gerettet.

Sie erhitzten einfach den Wein und wärmten sich mit diesem Getränk in der kalten Jahreszeit. Später breitete sich diese Tradition auf die von den Römern eroberten Gebiete aus.

Im Mittelalter begannen die Menschen Wein zusammen mit Kräutern und Gewürzen zu erhitzen. So ist Glühwein zu einem raffinierteren und delikateren Getränk geworden.

Nach einer anderen (plausibleren) Version war Glühwein im alten Rom nur Wein mit Gewürzen. Dieses Getränk wurde viel später in den nördlichen Ländern des mittelalterlichen Europas heiß.

Nach einiger Zeit erreichte die Popularität des Glühweins Schweden, wo er neu erfunden wurde und eine neue Zutat erhielt, die heute nicht mehr wegzudenken ist: Honig.

Darüber hinaus wurde Glühwein in Schweden zuerst zu einem Weihnachtsgetränk und begann, in Flaschen mit dem Bild des Weihnachtsmanns verkauft zu werden.

Und so klingt Glühwein in anderen europäischen Sprachen:

  • Kuhano vino - Slowenisch
  • Glühwein - deutsch
  • Vino Caliente - Spanisch
  • Grzane Wino - Polnisch
  • Vin chaud - französisch
  • Vin Brule - Italienisch
  • Svarene vino - Tschechisch
  • Forralt bor - Ungarisch

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen